LPI-GTH: Schwerer Unfall nach Wildwechsel

13.10.2021 – 15:00

Landespolizeiinspektion Gotha

Heute Morgen ereignete sich gegen 05.00 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der B84. Ein 37 Jahre alter Fahrer eines Opel war mit seinem Fahrzeug in Richtung Kindel unterwegs, als plötzlich ein Wildschwein die Fahrbahn überquerte. Der 37-Jährige kollidierte mit dem Tier, kam von der Fahrbahn ab und stieß mit einem Baum am Straßenrand zusammen. Der Baum fiel dadurch auf das Fahrzeug. Der Fahrzeugführer kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden im fünfstelligen Bereich. Aufgrund der Bergung des Fahrzeugs kam es für ca. eine Stunde zu Verkehrsbehinderungen. (db)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Schwerer Unfall nach Wildwechsel

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5045591
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)