LPI-G: Knochenfund bei Tiefbauarbeiten auf Friedhofsvorplatz

13.10.2021 – 15:10

Landespolizeiinspektion Gera

Ronneburg: Bei Tiefbauarbeiten auf dem Friedhofsvorplatz in Ronneburg (Zeitzer Straße / Geraer Straße) wurden am gestrigen Tag (12.10.2021, gegen 14:00 Uhr) menschliche Knochenreste sowie mehrere alte Tonscherben aufgefunden.

Die Kriminalpolizei Gera sowie Verantwortliche der Stadt Ronneburg und des Landesamtes für Denkmalschutz begutachteten am heutigen Tag (13.10.2021) den Fundort.
Hierbei ergab sich, dass der Fundort unmittelbar an der Grenze zum jetzigen Friedhof liegt und in der Vergangenheit (18. Jahrhundert) Teil des bestehenden Friedhofes war.
Demnach kann davon ausgegangen werden, dass die Knochen aus dieser Zeit stammen.

Die Knochenreste wurden am gestrigen bzw. heutigen Tag (13.10.2021), in Verantwortung der Stadt Ronneburg, geborgen.

Die anfänglich eingeleiteten polizeilichen Ermittlungen sind nunmehr abgeschlossen. (KR)”

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

LPI-G: Knochenfund bei Tiefbauarbeiten auf Friedhofsvorplatz

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5045605
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)