Ausgezeichnet: LBS fördert 59 nachhaltige Projekte in NRW und Bremen

Münster/Bremen (ots) –

Mit dem Vorausdenker-Preis hat die LBS jetzt 59 Vereine und gemeinnützige Initiativen in und Bremen ausgezeichnet, die ihre Region voranbringen. Eingereicht wurden 120 Projekte, die sich einem Publikums-Voting sowie einer Fachjury stellen mussten. Dazu gehörten Bundesumweltministerin Svenja Schulze, Prof. Gabriele Flößer vom Deutschen Kinderschutzbund, Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe sowie LBS-Chef Jörg Münning. Insgesamt standen 90.000 Euro Fördergeld zur Verfügung, zudem werden 1.200 Bäume gepflanzt.

Die Bandbreite der Siegerprojekte ist so groß wie die Vielfalt der selbst, wie einige Beispiele aus der Jury-Wertung zeigen. Beim Klima- und Umweltbildungsprojekt des OpenSenseLabs Münster sammeln und interpretieren Umweltdaten durch digitale Techniken – und lernen so, Fakten zu überprüfen und Schlüsse daraus zu ziehen. Das Turn-Angebot des TS Woltmershausen in Bremen wiederum ist beispielgebend, weil es ausdrücklich ein Angebot für alle und Jugendliche ist, unabhängig von einer Mitgliedschaft. “Das ist gerade jetzt, wichtig, wo Begegnungen unter Kindern und Jugendlichen wieder möglich sind”, war sich die Jury einig.

Der Tauschschrank in Herne ist eine pragmatische Idee, um Dinge des täglichen Bedarfs wie Bücher, Spielsachen oder Kleidung zu teilen und so zu schonen. Die Jury fördert das Projekt auch deshalb mit 1.500 Euro, weil der Vorgänger mutwillig zerstört wurde – das neue Modell ist nun vor Vandalismus sicher.

Und den Umbau einer antiken Pferdekutsche zu einem Insektenhotel durch den Denkmalpflege-Werkhof Steinfurt fördert die Jury, da hier ausschließlich recycelte Werkstoffe eingesetzt werden, die ansonsten schlicht vernichtet worden wären. Alle 120 Projekte sind unter www.lbs-vorausdenker.de dokumentiert und ausdrücklich zur Nachahmung empfohlen.

Die versprochenen 1.200 Bäume werden im stark geschädigten Stadtwald Lüdenscheid-Krummenscheid gepflanzt. Dort soll auf einer Fläche von 7.000 Quadratmeter ein klimastabiler Mischwald aus 3 bis 4 verschiedenen Laubholzarten entstehen.

Quellenangaben

Bildquelle: Die Jury des diesjährigen LBS-Vorausdenker-Wettbewerbs: v.l. LBS-Chef Jörg Münning, Prof. Dr. Gabriele Flößer (Deutscher Kinderschutzbund), Bundesumweltministerin Svenja Schulze sowie Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/56890 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: LBS West, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/56890/5045943
Newsroom: LBS West
Pressekontakt: Dr. Christian Schröder
Tel. 0251 / 412-5125 oder 0171 / 76 110 93
christian.schroeder@lbswest.de

Ausgezeichnet: LBS fördert 59 nachhaltige Projekte in NRW und Bremen

Presseportal