LPI-SHL: Korrektur – Schwerer Verkehrsunfall

14.10.2021 – 09:46

Landespolizeiinspektion Suhl

Mittwochmittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall bei Themar. Die Unfallschilderung vom Ereignistag selbst muss jedoch korrigiert werden. Der 81-jähriger Renault-Fahrer befuhr die Strecke von Henfstädt in Richtung Grub. Er wollte an der Kreuzung zur Tachbacher Straße nach links Richtung Marisfeld abbiegen. Dabei übersah er den Lastwagen eines 52-Jährigen, der von Themar nach Marisfeld unterwegs war und die Vorfahrtsstraße befuhr. Im Kreuzungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen und der Senior wurde in seinem PKW eingeklemmt. Er musste von den Kameraden der befreit werden und kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Die Strecke war für ca. drei Stunden gesperrt. Beide Fahrzeug wurden abgeschleppt. Zur Rekonstruktion des Verkehrsunfalls kam ein Gutachter zur Unfallstelle.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Korrektur – Schwerer Verkehrsunfall

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5045992
Presseportal Blaulicht