LPI-NDH: Mann nach Drogen-und Granatenfund in Wohnung in Untersuchungshaft

14.10.2021 – 14:50

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Am Mittwoch führten Nordhäuser Polizisten im Stadtgebiet von Nordhausen mehrere Durchsuchungen im Zusammenhang mit verschiedenen Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz durch. In der Wohnung eines hinreichend, polizeibekannten 44-jährigen Mannes fanden die Ermittler neben verschiedenen Betäubungsmitteln, wie Crystal und Ecstasytabletten, auch mehrere scharfe Patronen und zwei Wurfgranaten. Da die Zündfähigkeit der Granaten vor Ort nichtfestgestellt werden konnte, rückten die Spezialisten des Thüringer Landeskriminalamtes aus Erfurt an. Sie sicherten die Granaten. Deren Untersuchung steht noch aus. Der 44-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Ein Haftrichter erließ am Donnerstagmittag Haftbefehl gegen den Mann. Er wurde noch am Nachmittag in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Mann nach Drogen-und Granatenfund in Wohnung in Untersuchungshaft

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5046596
Presseportal Blaulicht