LPI-GTH: Wildunfall führt zu Auffahrunfall

15.10.2021 – 08:55

Landespolizeiinspektion Gotha

In den späten Abendstunden des Donnerstags ereignete sich auf der B176 zwischen Dachwig in Richtung Döllstädt ein Wildunfall. Eine 31-Jährige SEAT-Fahrerin konnte dem querenden Wild nicht mehr ausweichen, sodass es zur Kollision kam. Das unfallbedingte Anhalten bemerkte eine 67-Jährige Audi-Fahrerin zu spät und fuhr dem verunfallten Seat auf, wodurch an beiden Pkw unfallbedingter Sachschaden entstand. Es wurde keine Person bei dem verletzt und das Wildschwein flüchtete nach dem Unfall in unbekannte Richtung. (rz)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621-782506
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Wildunfall führt zu Auffahrunfall

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5047004
Presseportal Blaulicht