POL-KA: (KA) Bruchsal – 41-Jähriger wegen wiederholten Diebstahls von Alkoholika in Haft

15.10.2021 – 12:18

Polizeipräsidium Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Wegen des Verdachts auf wiederholten Diebstahls von teils hochwertigen Flaschen Alkohol kam ein Mann im Alter von 41 Jahren in Haft. Die Gesamtsumme des Diebesguts beträgt mehrere hundert Euro.

Nach aktuellem Kenntnisstand wird dem Tatverdächtigen mit rumänischer Staatsangehörigkeit vorgeworfen, innerhalb einer Woche insgesamt drei Mal hochwertigen Alkohol aus Supermärkten entwendet zu haben. Darunter befanden sich Flaschen mit Champagner und Rum. Als der 41-Jährige am Mittwochnachmittag in einem Supermarkt in Bruchsal zunächst alkoholische im Wert von 178 Euro entwenden wollte, wurde er von Mitarbeitern dabei beobachtet und gestellt. Nachdem er kurz darauf einen neuen Versuch wagte und Flaschen im Wert von rund 100 Euro stehlen wollte, wurde er von den hinzugerufenen Polizeibeamten vorläufig festgenommen. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass dem Tatverdächtigen derzeit mutmaßlich mindestens drei Diebstahlsfälle zugeordnet werden können.

Am Donnerstag wurde der Beschuldigte auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl. Der Mann wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt in Mannheim gebracht.

Dr. Matthias Hörster, Staatsanwaltschaft Karlsruhe

Luca Gamer, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Bruchsal – 41-Jähriger wegen wiederholten Diebstahls von Alkoholika in Haft

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5047450