POL-KA: (KA)Karlsruhe – Leichtverletzte Pedelec-Fahrerin nach Zusammenstoß mit Pkw

15.10.2021 – 13:51

Polizeipräsidium Karlsruhe

Wegen eines abgebrochenen Linksabbiegevorgangs von der Erzbergerstraße auf Höhe der Straßenbahnhaltestelle Lilienthalstraße, kam es am Donnerstagmorgen gegen 7.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 48-jährigen Pkw-Fahrer und einer 25 Jahre alten Pedelec-Fahrerin.

Der 48-Jährige wollte zunächst nach links in die Rhode-Island-Allee einbiegen, entschied sich dann aber doch zur geradlinigen Weiterfahrt auf der Erzbergerstraße.
Hierbei ließ er den geradeaus fahrenden passieren und ordnete sich wieder rechts ein. Die Pedelec-Fahrerin wollte zeitgleich die Erzbergerstraße queren und wurde trotz Gefahrenbremsung des Pkws von diesem erfasst und stürzte.
Die 25-Jährige wurde von den hinzugezogenen Rettungskräften leicht verletzt in ein nahegelegenes gefahren.
Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 1700 Euro.

Paulina Roth, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA)Karlsruhe – Leichtverletzte Pedelec-Fahrerin nach Zusammenstoß mit Pkw

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5047625
Presseportal Blaulicht