LPI-GTH: Verkehrsunfall unter Einfluss von Alkohol und Drogen

15.10.2021 – 15:00

Landespolizeiinspektion Gotha

In den frühen Abendstunden des Donnerstags ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Straße Schützenberg. Eine 40-Jährige Toyota-Fahrerin befuhr den Schützenberg aus Richtung Gartenstraße kommend, in Richtung Goldbacher Straße. Plötzlich beabsichtigte ein 24-Jähriger sich mit seinem rechtsseitig geparkten Skoda in den fließenden einzufädeln. Hierbei übersah er den Toyota und kollidierte mit diesem, sodass unfallbedingter Sachschaden an beiden Fahrzeugen entstand. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass ein Atemalkoholtest bei dem 24-Jährigen Betroffenen einen Wert von 0,5 Promille aufwies. Zudem reagierte ein Drogenvortest positiv auf Cannabis. Dem Beschuldigten wurde in Folge der Vortestergebnisse eine Blutprobe im Heliosklinikum Gotha entnommen. Die Weiterfahrt wurde am Unfalltag unterbunden und der Führerschein sichergestellt. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. (rz)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621-782506
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Verkehrsunfall unter Einfluss von Alkohol und Drogen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5047713
Presseportal Blaulicht