Opposition in Ungarn entscheidet über Orbans künftigen Herausforderer

Budapest () – In Ungarn entscheidet sich am Sonntag, wer bei der Parlamentswahl im Frühjahr Ministerpräsident Viktor Orban herausfordern soll. In der entscheidenden zweiten Runde der Vorwahlen eines breiten Oppositionsbündnisses stehen sich die linke Europapolitikerin Klara Dobrev und der konservative Außenseiter Peter Marki-Zay gegenüber. Dobrev ist Vize-Präsidentin des EU-Parlaments und gewann die erste Runde der Vorwahl mit 35 Prozent der Stimmen. 

Dobrev könnte allerdings die Ehe mit dem früheren ungarischen Regierungschef Ferenc Gyurcsany zum Verhängnis werden, der viel Angriffsfläche für Orban bietet. Der ehemalige Orban-Unterstützer Marki-Zay ist seit 2018 Bürgermeister in seiner Heimatstadt Hodmezovasarhely, einer früheren Hochburg der Regierungspartei Fidesz. Er könnte deshalb enttäuschte Orban-Wählern anziehen.

Bild: © AFP/Archiv ATTILA KISBENEDEK / Klara Dobrev

Opposition in Ungarn entscheidet über Orbans künftigen Herausforderer

AFP