LPI-SHL: Pressemitteilung für den Zeitraum 15.10.2021 bis 17.10.2021 der Polizeiinspektion Hildburghausen

17.10.2021 – 08:00

Landespolizeiinspektion Suhl

In der Nacht von Donnerstag(14.10.2021) zu Freitag(15.10.2021) wurde in Schönbrunn ein VW Polo mit Kompost überschüttet und dabei der Lack beschädigt. Der oder die Täter sind unbekannt.

Am Abend des 15.10.2021 wurde in Heldburg eine 41 jährige Fahrzeugführerin kontrolliert. Hierbei fiel den Beamten Alkoholgeruch auf und die Fahrzeugführerin musste sich einem Atemalkoholtest unterziehen. Dieser ergab einen Wert von 0,72 Promille. Die Fahrzeugführerin muss nun mit einem Bußgeld und Fahrverbot rechnen. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Am späten Freitagabend des 15.10.2021 befuhr eine 53 jährige Fahrerin eines Toyotas die Hirschendorfer Straße in Eisfeld in Richtung B281. Aus ungeklärter Ursache geriet sie in einer leichten Rechtskurve nach links von der Straße ab und fuhr über eine angrenzende Wiese weiter. Beim Auffahren auf die B281 verfehlte die Fahrzeugführerin die Auffahrt und kam im Straßengraben an einem Wasserdurchlauf zum Stehen. Die Frau stand unter erheblichem Alkoholeinfluss (1,61 Promille) und besaß zudem keinen Führerschein. Dieser wurde ihr bereits aufgrund einer ähnlichen Vortat entzogen.

Am frühen Samstagmorgen (16.10.2021) befuhr ein 19 jähriger BMW-Fahrer den Eichgraben in Eisfeld. Im Einmündungsbereich zum Gutsweg kam der Fahrzeugführer von der Straße ab und fuhr in einen Bachlauf, welcher fünf Meter tief liegt. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen. Glücklicherweise wurde der Fahrzeugführer und sein Beifahrer nicht verletzt. Anstatt den zu melden, flüchteten die beiden Insassen. Das Fahrzeug wurde dann am späteren Morgen durch einen Fußgänger entdeckt. An dem Fahrzeug liefen Betriebsflüssigkeiten aus, so dass die diese abbinden musste. Der Fahrzeugführer wurde im Nachgang durch intensive Recherchen der Beamten ermittelt. Den Beamten schlug auch noch Stunden später nach dem Unfall ein starker Alkoholgeruch entgegen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,93 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Füherschein sichergestellt und der Fahrzeugführer muss mit mehreren Anzeigen rechnen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Suhl
Polizeiinspektion Hildburghausen
Telefon: 03685 778 0
E-Mail: sf.pi.hildburghausen@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Pressemitteilung für den Zeitraum 15.10.2021 bis 17.10.2021 der Polizeiinspektion Hildburghausen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5048217