LPI-G: Schwerer Verkehrsunfall einer 79 jährigen Fahrerin

17.10.2021 – 08:59

Landespolizeiinspektion Gera

Am Freitag den 15.10.2021 gegen 17:00 Uhr befuhr die Fahrerin (79) eines Fords die Leonhardtstraße in Richtung Siebenhitze in Greiz. Auf Grund eines gesundheitlichen Problems verlor die 79 jährige Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Dabei kam die Fahrerin nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Fassade eines Hauses in der Leonhardtstraße 2. Weiterhin wurde der Hauptstromverteiler der gesamten Leonhardstraße und der Friedhofstraße zerstört, wodurch es zum Stromausfall in beiden Straßenzügen kam. Im Anschluss fuhr das außer Kontrolle geratene Fahrzeug der 79 jährigen in ein ihr entgegenkommenden PKW. Das Fahrzeug kam auf Höhe der Einmündung Siebenhitze, auf Grund eines Achsbruches zum Stillstand. Die Fahrerin des Fords wurde bei dem verletzt. Die Straßen Friedhofstraße sowie Siebenhitze waren für circa eine Stunde voll gesperrt. Beide beteiligten Fahrzeuge erlitten Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

LPI-G: Schwerer Verkehrsunfall einer 79 jährigen Fahrerin

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5048254
Presseportal Blaulicht