Ursache für Hubschrauberabsturz mit drei Toten bei Heilbronn weiter unklar

Heilbronn () – Einen Tag nach einem Hubschrauberabsturz mit drei Toten nördlich von Heilbronn ist die Unglücksursache am Montag weiterhin unklar gewesen. Die Ermittlungen an der Absturzstelle in der Nähe von Buchen wurden fortgesetzt, wie die mitteilte. Mehrere Gutachter und Sachverständige seien hinzugezogen worden. Die Bergung der Leichen dauerte bis zum späten Sonntagabend. Das Wrack wurde von Polizei und bewacht.

Bei den Opfern handle es sich ersten Erkenntnissen zufolge um drei aus Mittelfranken im Alter von 18, 34 und 61 Jahren. Obduktionen sollten die Identitäten bestätigen. Dem 61-Jährigen gehörte der Hubschrauber. Am Sonntag war der Helikopter in einem Waldstück nahe Buchen bei Heilbronn abgestürzt. Gestartet war er im bayerischen Herzogenaurach. Um kurz nach 13.00 Uhr gingen wegen des Unglücks zahlreiche Notrufe bei der Polizei ein.

Bild: © AFP/Archiv INA FASSBENDER / Polizeiauto

Ursache für Hubschrauberabsturz mit drei Toten bei Heilbronn weiter unklar

AFP