POL-FR: Titisee: 23-Jähriger bei Auseinandersetzung mit Messer verletzt

18.10.2021 – 15:15

Polizeipräsidium Freiburg

Am 17.10.2021 um circa 13 Uhr meldeten Zeugen eine körperliche Auseinandersetzung zwischen drei Personen im Bereich des Bahnhofs in Titisee.

Die konnte an der Tatörtlichkeit einen verletzten 23-Jährigen antreffen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geriet der Geschädigte mit zwei ihm bekannten Personen aus bislang ungeklärter Ursache in Streit. Daraufhin soll einer der zwei ein Messer gezogen und den Geschädigten damit an der Hand verletzt haben. Anschließend entfernten sich die zwei Tatverdächtigen von der Örtlichkeit. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0761/882-2880 zu melden.

oec

Medienrückfragen bitte an:

Özkan Cira
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882 1018
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Titisee: 23-Jähriger bei Auseinandersetzung mit Messer verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5049610
Presseportal Blaulicht