POL-K: 211018-4-BAB/REK Zivilfahnder stoppen Autobahnraser – 115 km/h zu schnell

Köln

Zivilfahnder der Autobahnpolizei haben am Samstagmorgen (16. Oktober) gegen 9 Uhr auf der Autobahn 1 bei Erftstadt einen 30 Jahre alten Belgier mit seinem Audi A6 nach einer Fahrt mit über 220 Stundenkilometern in einer 100er Zone gestoppt. Noch vor Ort musste der Mann eine Sicherheitsleistung in Höhe von 600 Euro bezahlen. Dank eines mit Videotechnik ausgestatteten Provida- Fahrzeugs der Autobahnpolizei ist die Fahrt des 30-jährigen Belgiers beweiskräftig dokumentiert. (al/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 211018-4-BAB/REK Zivilfahnder stoppen Autobahnraser – 115 km/h zu schnell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5049692