LPI-EF: Gefährdung des Straßenverkehrs

19.10.2021 – 12:05

Landespolizeiinspektion Erfurt

Gleich zwei Autofahrer mussten gestern in Erfurt aus dem gezogen werden. In einem Gewerbegebiet in Kerspleben beschädigte in den Morgenstunden ein 62-jähriger LKW-Fahrer mit seinem Gespann drei geparkte Autos. Wie sich bei der anschließenden Unfallaufnahme herausstellte, war der Mann betrunken. Neben einer Blutentnahme und einer Strafanzeige wurde der Führerschein des 62-Jährigen beschlagnahmt. Der entstandene Schaden wird auf knapp 5.500 Euro geschätzt.
Im Ortsteil Gispersleben verursachte gestern Nachmittag ein 71-jähriger Autofahrer ein . Der Mann nahm mit seinem Audi einem 21-jährigen Skoda-Fahrer die Vorfahrt. Durch den Unfall wurde dieser leicht verletzt. Auch hier war Alkohol im Spiel, denn der 71-Jährige war mit knapp über einem Promille unterwegs. Auch er ist seinen Führerschein los und muss sich vor Gericht verantworten. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 13.000 Euro. Der Skoda des Geschädigten musste abgeschleppt werden. (DS)

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Gefährdung des Straßenverkehrs

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5050328
Presseportal Blaulicht