LPI-EF: Angebranntes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz

19.10.2021 – 11:52

Landespolizeiinspektion Erfurt

Eine 46-jährige Frau sorgte gestern Abend in der Erfurter Tungerstraße für einen Feuerwehreinsatz. Die Dame wollte sich etwas zu Essen kochen. Aus bisher unbekannten Gründen vergaß sie es auf dem Herd und das Essen brannte an. Dadurch kam es in der Küche zu einem Feuer. Die Frau wurde dabei verletzt und musste in ein gebracht werden. Glücklicherweise musste das Mehrfamilienhaus nicht evakuiert werden. Der entstandene Sachschaden in der Küche wird auf 10.000 Euro geschätzt. Die Wohnung der 46-Jährigen ist vorerst unbewohnbar. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. (DS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Angebranntes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5050303
Presseportal Blaulicht