Polizei in Hessen beschlagnahmt gestohlene Zigaretten im Wert von 160.000 Euro

Offenbach () – Die in Hessen hat bei einer Razzia gestohlene Zigaretten im Wert von über 160.000 Euro beschlagnahmt. Als verdächtig gelten zwei aus Kelsterbach und Dietzenbach, wie die Polizei in Offenbach am Dienstag mitteilte. Sie sollen 15 Paletten voll Zigaretten gestohlen haben. Die beiden Männer arbeiteten für ein Logistikunternehmen im Rhein-Main-Gebiet und waren für das Verladen der Tabakwaren zuständig.

Nach Ansicht der Ermittler nutzten sie das Vertrauen ihres Arbeitgebers aus und verluden im Mai und Juni die Paletten in die Fahrzeuge zweier Mittäter statt in die Fahrzeuge der geplanten Lieferanten. Das Fehlen der Zigaretten fiel dem auf, was zu Ermittlungen führte. Die vier Männer blieben auf freiem Fuß. Bei der Razzia beschlagnahmten die Beamten zudem mehr als 170.000 Euro Bargeld.

Bild: © AFP/Archiv John THYS / Beschlagnahmte Zigaretten

Polizei in Hessen beschlagnahmt gestohlene Zigaretten im Wert von 160.000 Euro

AFP