POL-MA: Mannheim-Oststadt: unbekannter BMW-Fahrer verursacht Unfall bei Fahrstreifenwechsel und flüchtet – Zeugen gesucht

19.10.2021 – 14:25

Polizeipräsidium Mannheim

Am Montagmorgen, gegen 07:00 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter BMW-Fahrer die Viehofstraße in Richtung Hauptbahnhof. Auf Höhe der Stotzstraße wechselte der BMW-Fahrer plötzlich von der linken auf die rechte Fahrspur. Hierbei schnitt er einen 64-Jährigen, der mit seinem LKW in gleicher Richtung unterwegs war. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, leitete der 64-Jährige eine Gefahrenbremsung ein. Ein hinter ihm fahrender 25-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr in der Folge mit seinem LKW auf den 64-Jährigen auf. Der BMW-Fahrer flüchtete unterdessen in unbekannte Richtung. Glücklicherweise wurde bei dem Zusammenstoß niemand verletzt. An beiden LKWs entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Das Polizeirevier Mannheim-Oststadt hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach dem geflüchteten BMW-Fahrer. Verkehrsteilnehmer, die den Unfallhergang beobachtet haben sowie Angaben zu dem gesuchten BMW und dem Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich unter der Tel.: 0621 174 3310 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Oststadt: unbekannter BMW-Fahrer verursacht Unfall bei Fahrstreifenwechsel und flüchtet – Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5050573
Presseportal Blaulicht