DIE HÄSCHENSCHULE – DER GROSSE EIERKLAU

München (ots) –

Die Häschenschule ist in Gefahr! Denn Leo, Anführer einer berüchtigten Großstadthasen-Gang, verbündet sich ausgerechnet mit den Füchsen, um Ostern abzuschaffen. Wird es Großstadthase Max und den anderen Meisterhasen gelingen, dass Ostern doch stattfinden kann? Um das Fest zu retten, benötigen Max und seine beste Freundin Emmi die Hilfe des Fuchsjungen Ferdinand. Ob sie ihm vertrauen können?

Große Vorfreude in der Häschenschule! Es ist kurz vor Ostern und in einem feierlichen Ritual werden mit Hilfe des Goldenen Eis die sogenannten “Meisterhasen” auserwählt. In diesem Jahr hält das Goldene Ei eine besondere Überraschung bereit: Zum ersten Mal in der der Häschenschule wählt es einen Großstadthasen, Max, als Meisterhasenkandidaten – und der ist völlig aus dem Häuschen! Jetzt gilt es für ihn und seine Osterhasenfreunde, die schwierigsten Spezialfähigkeiten zu meistern. Doch noch vor dem ersten Training geschieht das Unfassbare: Das Goldene Ei – die Quelle der magischen Fähigkeiten aller Osterhasen – färbt sich schwarz! Dahinter steckt Leo, der Anführer einer üblen Großstadthasengang, der Ostern abschaffen will. Leo erschleicht sich die Hilfe der Fuchsfamilie und lässt nichts unversucht, um der Häschenschule die Ostereier abzuluchsen – und entführt schließlich sogar Hasenmädchen Emmi! Um seine beste Freundin zu retten, benötigt Max die Hilfe des Fuchsjungen Ferdinand. Doch kann ein Hase ausgerechnet einem Fuchs vertrauen?

DIE HÄSCHENSCHULE – DER GROSSE EIERKLAU basiert lose auf Elementen des Buchklassikers DIE HÄSCHENSCHULE von Albert Sixtus und Fritz Koch-Gotha, das mit über 2,5 Millionen verkauften Exemplaren zu den erfolgreichsten Kinderbüchern gehört und regelmäßig zu Ostern wieder die Buchbestsellerlisten erobert. Auch bei diesem liebenswerten Animationsabenteuer zeigt sich auf wundervolle Weise: Freundschaft und das Zusammenhalten der Hasenschüler sind die stärkste Magie. DIE HÄSCHENSCHULE – DER GROSSE EIERKLAU bietet jede Menge Spannung, turbulenten Humor und viel Lehrreiches für Klein und Groß und ist somit der perfekte Kinospaß nicht nur für alle Hasen- und Osterfans. Im zweiten Leinwandabenteuer von Großstadthase Max leiht auch diesmal wieder Noah Levi, bekannt aus “The Voice Kids”, dem frisch gebackenen “Meisterhasen” seine Stimme. Die renommierte ist erneut als Stimme der sanften, aber bestimmten Madame Hermine zu hören, ihr zur Seite steht treu der gutmütige Lehrer Eitelfritz, der wieder vom beliebten Friedrich von Thun gesprochen wird.

Die deutsch-österreichische Filmproduktion der Akkord in Koproduktion mit SERU Animation und der Wiener arx anima sowie mit NDR, SWR, HR und ORF wurde in besonders hochwertiger CG-Animation animiert und gefördert mit Mitteln der MOIN Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein (FFHSH), der MFG Filmförderung Baden-Württemberg (MFG), der Hessen Film und GmbH, der Filmstiftung Nordrhein-Westfalen (Filmstiftung NRW), des Medienboard Berlin-Brandenburg (MBB), der Nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen (nordmedia), der Filmförderungsanstalt (FFA), des Deutschen Filmförderfonds (DFFF), des Filmfonds Wien, des Österreichischen Filminstituts, des Filmstandorts Austria (FISA) und des Media Programms der (Creative Europe). Kinostart: 17. März 2022 im Verleih von LEONINE Studios.

Pressematerial steht demnächst zur Verfügung unter: www.leoninedistribution.com

Quellenangaben

Bildquelle: Der erste Trailer zum neuen Abenteuer der liebenswerten Hasen-Helden ist da! / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/136327 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: LEONINE Studios, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/136327/5050738
Newsroom: LEONINE Studios
Pressekontakt: Black Rabbit PR hat die Pressebetreuung zu DIE HÄSCHENSCHULE – DER GROSSE EIERKLAU übernommen. Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an Maylin Zukunft und Anna Lebtig unter Tel.: 040 / 18 88 13 – 300
Fax: 040 / 18 88 13 – 301
E-Mail: m.zukunft@blackrabbit-pr.com & a.lebtig@blackrabbit-pr.com

DIE HÄSCHENSCHULE – DER GROSSE EIERKLAU

Presseportal