19-Jähriger nach Schlägerei in Düsseldorfer Altstadt gestorben

Düsseldorf () – Drei Tage nach einer größeren Schlägerei in der Düsseldorfer Altstadt ist ein 19-Jähriger seinen schweren Verletzungen erlegen. Er starb am Dienstag in einem der Landeshauptstadt, wie Staatsanwaltschaft und die gemeinsam mitteilten. Nach ersten Ermittlungen hatte ihn ein bislang unbekannter Täter mit einer Glasflasche verletzt und war danach in unbekannte Richtung geflüchtet.

Die Schlägerei war nach Polizeiangaben in der Nacht zum Samstag auf dem Burgplatz in der Altstadt nahe der Rheinpromenade ausgebrochen. Danach meldeten Zeugen der Polizei einen verletzten Mann auf der sogenannten Freitreppe. Noch während der Rettungsmaßnahmen hätten sich dessen Verletzungen als “akut lebensgefährlich” erwiesen.

Der 19-Jährige musste noch in der Nacht notoperiert werden. Eine Mordkommission nahm Ermittlungen wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts auf. Die Polizei bat um Hinweise zum Täter und dem Tatgeschehen und suchte nach Zeugen.

Bild: © AFP/Archiv Ina FASSBENDER / Blaulicht

19-Jähriger nach Schlägerei in Düsseldorfer Altstadt gestorben

AFP