Krach bei den Royals – die Yorks sind unzufrieden

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Krach bei den Royals – die Yorks sind unzufrieden » Nachrichten Heute

Ulrike Dietz
2 min

Lange Zeit war es ruhig am englischen Königshaus und alles verlief zu vollster Zufriedenheit, aber ausgerechnet jetzt, so kurz vor Weihnachten, gibt es offenbar Krach bei den Royals und schuld daran sollen die Yorks sein. Auslöser des Streits ist Prinz Andrew, der zweitgeborene Sohn der Queen, der wohl unbedingt möchte, dass man seinen beiden Töchtern Beatrice und Eugenie mehr Aufmerksamkeit schenkt.

Adelstitel sind gefragt

Die britische Klatschpresse ist gnadenlos und das bekam jetzt auch Prinz Andrew zu spüren. Die einschlägigen Klatschblätter hatten behauptet, dass der Prinz für seine zukünftigen Schwiegersöhne bei seiner Mutter, der Königin, um einen Adelstitel gebeten hatte. Besonders süffisant zog die „Daily Mail“ über diese Geschichte her und deutete an, dass es wohl unmöglich wäre, wenn Beatrice und Eugenie durch ihre Heirat am Ende bürgerlich würden. Andrew, der Herzog von York, twitterte daraufhin wutentbrannt, dass es eine Unterstellung sei, dass er für die Ehemänner seiner Töchter um Titel gebeten hätte.

Krach mit dem großen Bruder

Die Rolle, die die beiden Töchter im Königshaus spielen oder spielen sollen, ist auch die Ursache des Streits zwischen Prinz Andrew und seinem älteren Bruder und künftigem König Prinz Charles. Ob es bei diesem Streit auch um den Wunsch nach Adelstiteln ging, ist allerdings nicht bekannt, aber gut informierte Kreise sprechen bereits von einem Zerwürfnis zwischen den beiden Brüdern. In England wird jetzt fleißig spekuliert, ob und wie sich das Königshaus verändern wird, wenn Charles das Zepter übernimmt und König wird.

Keine Privilegien mehr

Charles hat bereits angekündigt, dass auch die Windsors sich den neuen Zeiten anpassen müssen. Für den zukünftigen König heißt das in erster Linie: Sparen. Die Pflichten, aber vor allem die zahlreichen Privilegien sollen sich nur auf einen sehr kleinen Kreis der Royals beschränken, sein Bruder und besonders seine Töchter werden aller Voraussicht nach nicht zu diesem illustren Kreis von Blaublütigen gehören.

Bild: © Depositphotos.com / cheekylorns2

Krach bei den Royals – die Yorks sind unzufrieden
5 (100%) 1

Hat Ihnen die News gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln ...

Oder folgen Sie uns über: Facebook | Apple Smartphone App | Google Smartphone App
Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

  • (Wird nicht veröffentlicht)