LPI-EF: Wenn eins zum anderen kommt

20.10.2021 – 10:51

Landespolizeiinspektion Erfurt

Die Erfurter stattete am Dienstagmorgen in Daberstedt einem 41-jährigen Mann einen Hausbesuch ab. Gegen den Erfurter lagen zwei Haftbefehle vor. In der Wohnung wurden aber nur seine zwei mit einer Babysittern angetroffen. Die Beamten stießen auf und Spritzen, die offen herumlagen. Durch einen Richter wurde die Durchsuchung der Wohnung angeordnet. Es wurden Falschgeld, ein Elektroschockgerät und diverse Ausweise, Geldkarten und Autokennzeichen aufgefunden, die als verloren oder gestohlen gemeldet waren. Während der Durchsuchung tauchte der Gesuchte in der Wohnung auf. Weil er die Geldstrafe von etwa 1.500 Euro nicht aufbringen konnte, wurde er festgenommen und in ein Gefängnis gebracht. Die Kinder im Alter von 6 und 14 Jahren wurden vom Jugendamt in Obhut genommen. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Wenn eins zum anderen kommt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5051110
Presseportal Blaulicht