Bewährungsstrafe wegen finanzieller Unterstützung von Dschihadistengruppe

Celle () – Wegen finanzieller Unterstützung der syrischen Dschihadistengruppe Hajat Tahrir al-Scham ist ein 31-Jähriger am Mittwoch im niedersächsischen Celle zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und neun Monaten verurteilt worden. Das dortige Oberlandesgericht (OLG) sah es laut Mitteilung als erwiesen an, dass der Beschuldigte mehr als 2000 Euro an ein Mitglied der im syrischen Bürgerkrieg kämpfenden islamistischen Gruppe gezahlt hatte.

Der Angeklagte gestand die Vorwürfe in dem am vergangenen Donnerstag gestarteten Verfahren. Laut Gericht war ihm bekannt, dass sein Kontaktmann bei der Dschihadistengruppe mit dem Geld unter anderem ein AK47-Sturmgewehr kaufte. Die Zahlungen erfolgten demnach zwischen 2017 und 2019. Das Urteil ist rechtskräftig, Anklage und verzichteten bereits auf eine Revision.

Bild: © AFP/Archiv INA FASSBENDER / Justitia

Bewährungsstrafe wegen finanzieller Unterstützung von Dschihadistengruppe

AFP