POL-MA: Mannheim: Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen des Verdachts der Tötung einer 41-jährigen Frau; Einrichtung der Sonderkommission “Glocke” – Pressemitteilung Nr. 1

20.10.2021 – 15:14

Polizeipräsidium Mannheim

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim

Eine 41-jährige Frau wurde am Dienstagmorgen in ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Gaußstraße im Stadtteil Schwetzingerstadt tot aufgefunden. Staatsanwaltschaft und gehen derzeit von einem Gewaltverbrechen aus.
Der Tathergang ist bislang noch unklar. Die rechtsmedizinischen Untersuchungen zur Ermittlung der genauen Todesumstände sind im Gange.

Das Polizeipräsidium Mannheim hat nach Bekanntwerden der Tat in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Mannheim eine 50-köpfige Sonderkommission “Glocke” eingerichtet. Ein Schwerpunkt der aktuellen Ermittlungen liegt auf der Spurensicherung und Spurenauswertung, die durch die Zentrale Kriminaltechnik der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg durchgeführt wird.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 0621/174-4444 zu melden. Anrufe werden rund um die Uhr entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Strickler
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim: Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen des Verdachts der Tötung einer 41-jährigen Frau; Einrichtung der Sonderkommission “Glocke” – Pressemitteilung Nr. 1

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5051649
Presseportal Blaulicht