API-TH: Geschwindigkeit nicht an Witterungsbedingungen auf der BAB 4 angepasst

21.10.2021 – 07:48

Autobahnpolizeiinspektion

Verletzungen zog sich ein Autofahrer bei einem am Donnerstagmorgen auf der BAB 4 zu. Zwischen den Anschlussstellen Weimar und Apolda in Fahrtrichtung Dresden war der 27-Jährige mit seinem Pkw VW unterwegs, als er gegen 06:40 Uhr auf regennasser Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte. Das schleuderte in die Leitplanke und blieb dann im Beschleunigungsstreifen der Anschlussstelle Weimar stehen. Ein Rettungswagen musste zur Versorgung des verletzten Fahrers mit zur Unfallstelle gerufen werden. Durch den Unfall entstand Schaden, der mit 5.000 EUR beziffert wurde.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Autobahnpolizeiinspektion
Heidi Sonnenschmidt
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

API-TH: Geschwindigkeit nicht an Witterungsbedingungen auf der BAB 4 angepasst

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126726/5051884
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)