POL-OS: Bohmte: Schwerer Unfall nach Trunkenheitsfahrt

21.10.2021 – 13:59

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Donnerstagmorgen ereignete sich um 07.41 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Der 20-jährige Unfallverursacher befuhr mit seinem Ford Transit die Straße “Klingenhagen” in Fahrtrichtung B51. Im dortigen Kreuzungsbereich missachtete der Mann die Vorfahrt einer von links kommenden Autofahrerin, die mit ihrem Skoda Octavia in Richtung Diepholz unterwegs war. Infolgedessen kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Im Nachgang prallte der gelbe Transporter mit einem verkehrsbedingt wartenden LKW zusammen. Bei dem wurden der Unfallverursacher sowie sein 18-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Die 49-Jährige Skodafahrerin wurde hingegen schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Der LKW-Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Die Beamten nahmen bei dem 20-Jährigen Alkoholgeruch wahr, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,75 Promille. Die verletzten Personen wurden durch Rettungskräfte in nahegelegene gefahren. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschlepper geborgen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Bohmte: Schwerer Unfall nach Trunkenheitsfahrt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5052590
Presseportal Blaulicht