POL-FR: Weil am Rhein: Vier Personen mit gefälschten Impfausweisen

21.10.2021 – 12:27

Polizeipräsidium Freiburg

Am Mittwoch, 21.10.2021, sind Strafverfahren gegen vier Personen eingeleitet worden, die mutmaßlich mit gefälschten Impfausweisen in Weil am Rhein ertappt wurden. In allen Fällen versuchten die Personen, in einer Apotheke digitale Impfzertifikate zu erhalten. Den Mitarbeitern fielen die mutmaßlichen Fälschungen auf und sie verständigten die . Diese leitete gegen eine Frau und drei im Alter zwischen 22 und 37 Jahren Ermittlungen ein. Die Impfausweise wurden beschlagnahmt.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Weil am Rhein: Vier Personen mit gefälschten Impfausweisen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5052377
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)