POL-K: 211021-5-K E-Scooter-Fahrer stürzt mit zwei Promille – Blutprobe

Köln

Mit knapp zwei Promille ist ein 19 Jahre alter Kölner am Donnerstag (21.Oktober) gegen 2.30 Uhr mit einem E-Scooter auf der Roonstraße gestürzt und mit schweren Gesichtsverletzungen in eine Klinik eingeliefert worden.
Polizisten ordneten eine Blutprobe an und stellten den Führerschein des Fahranfängers sicher, der sich derzeit noch in der Probezeit befindet.

Für Fahrten mit dem E-Scooter gelten dieselben Alkoholgrenzwerte wie für andere Kraftfahrzeuge – für Führerscheinneulinge gilt die Null-Promillegrenze.
Neben einem Strafverfahrern droht dem 19-Jährigen nun auch ein mehrmonatiges Fahrverbot und die Verlängerung der Probezeit. (al/de)

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 211021-5-K E-Scooter-Fahrer stürzt mit zwei Promille – Blutprobe

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5052793
Presseportal Blaulicht