LPI-GTH: Motorradfahrer flüchtet vor der Polizei

22.10.2021 – 12:00

Landespolizeiinspektion Gotha

Beamte der Ilmenauer beabsichtigten heute Morgen, gegen 02.40 Uhr einen Zweiradfahrer in der Friedrichstraße zu kontrollieren. Der zunächst Unbekannte beschleunigte und versuchte zu flüchten. In der Straße “Auf dem Anger” verlor der Herr die Kontrolle über die Suzuki, stürzte und dabei kollidierte sein Motorrad mit einem Funkstreifenwagen. Er setzte seine Flucht anschließend zu Fuß fort, die Polizisten konnten ihn jedoch schnell stoppen. In der Folge zeigte sich offenbar der Grund für den Fluchtversuch. Der 44-Jährige war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und stand mutmaßlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, da ein Test auf Amphetamin bzw. Methamphetamin reagierte. Doch dem war nicht genug. Die Beamten fanden bei dem Herrn zusätzlich Betäubungsmittel. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen. Die Beamten stellten das Fahrzeug sowie die Betäubungsmittel sicher. (db)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Motorradfahrer flüchtet vor der Polizei

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5053408
Presseportal Blaulicht