LPI-NDH: Angebranntes Essen, Rentner muss ins Krankenhaus

22.10.2021 – 12:57

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Angebranntes Essen sorgte am Donnerstagabend in Schlotheim für einen Einsatz von Rettungskräften und . Kurz nach 21 Uhr war die Nachbarin eines 70-jährigen Mannes in der Straße der Genossenschaften auf den Brandgeruch aufmerksam geworden. Sie klingelte bei dem Mann. Als er die Tür öffnete, entdeckte die Frau den Grund des Geruches. Sie zog den Topf mit dem angebrannten Essen vom Herd. Der Mann musste mit ins Krankenhaus, da er durch den aufsteigenden Rauch schlecht Luft bekam. Der Mann musste zur Toilette und hatte das Essen auf dem Herd vergessen. Ein Schaden entstand nicht.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Angebranntes Essen, Rentner muss ins Krankenhaus

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5053525
Presseportal Blaulicht