POL-FR: Löffingen: Unverhältnismäßig teure Rohrreinigung

22.10.2021 – 16:11

Polizeipräsidium Freiburg

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Gemeinde Löffingen]

Am 11.10.2021, zwischen 10:45 Uhr und 11:05 Uhr, erschien ein Notdienst für Rohrreinigungen in der Martinstraße 12 am Haus einer 75-jährigen Frau.
Diesen Notdienst hatte sie zwei Tage zuvor am Samstag verständigt, da die Toilette verstopft war.
Die Verstopfung wurde durch die bislang unbekannten Personen beseitigt.
Für die Beseitigung verlangte der Notdienst einen unverhältnismäßig hohen Betrag als Bezahlung.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet eventuelle Zeugen des Vorfalles sich unter der Telefonnummer 07651 93360 zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@.bwl.de
S.B. 07651/9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Löffingen: Unverhältnismäßig teure Rohrreinigung

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5053777
Presseportal Blaulicht