LPI-EF: Alkohol am Steuer

23.10.2021 – 20:57

Landespolizeiinspektion Erfurt

In zwei Fällen musste die des Inspektionsdienstes Nord am Freitag für den Straßenverkehr scheinbar untaugliche Teilnehmer wortwörtlich aus dem ziehen.

Am frühen Morgen befuhr ein 61-jähriger Lkw-Fahrer den Fichtenweg in Kersleben. Hierbei versuchte dieser einer Linkskurve zu folgen, nahm diese jedoch zu eng und kollidierte mit einem wartenden Pkw Peugeot. In der Folge entstand ein Sachschaden in Höhe von geschätzten 6.000 EUR am Pkw, verletzt wurde jedoch niemand. Bei der anschließenden Unfallaufnahme fiel den Beamten Alkoholgeruch beim Führer des Lkw auf, welcher es bei einem anschließenden Atemalkoholtest auf einen stattlichen Wert von 1,94 Promille brachte.

Sachschaden in Höhe von knapp 11.000 EUR verursachte ein 46 Jahre alter Pkw-Fahrer dann am späten Abend im Bereich der Magdeburger Allee in Erfurt. Aus zunächst ungeklärter Ursache fuhr dieser gegen einen geparkten Skoda, welcher dann in der Folge auf zwei weitere abgestellte Pkw aufgeschoben wurde. An allen vier beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Unfallverursacher wurde zur Beobachtung in ein verbracht. Auch hier konnte Alkoholgeruch beim Fahrer wahrgenommen werden. Ein Test ergab einen Wert von 1,07 Promille, welches auch die Ursache für den klar werden ließ.

In beiden Fällen erfolgte eine Blutentnahme bei den jeweiligen Unfallverursachern sowie die Beschlagnahme des Führerscheins. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. (FW)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Nord
Telefon: 0361 7840 0
E-Mail: lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Alkohol am Steuer

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5054126
Presseportal Blaulicht