LPI-GTH: Glück gehabt bei Verkehrsunfall

24.10.2021 – 08:10

Landespolizeiinspektion Gotha

Am Samstagmorgen gegen 10.15 Uhr ereignete sich auf der L 1022 nahe Gerstungen ein Verkehrsunfall, bei welchem alle Beteiligten glimpflich davon gekommen sind.
Ein 52-jähriger Autofahrer aus Eisenach fuhr mit seinem Peugeot und einem Anhänger von der Autobahn ab in Richtung Gerstungen. Im Bereich unter der Autobahnbrücke hielt der Mann kurz an.
Ebenfalls von der Autobahnabfahrt her in Richtung Gerstungen auf der L 1022 war ein 51-jähriger VW-Fahrer unterwegs. Er wurde von der Sonne geblendet, weswegen er den haltenden Eisenacher zu spät wahrnahm. Der VW-Fahrer versuchte noch nach links auszuweichen und der Eisenacher versuchte noch anzufahren, um eine Kollision zu vermeiden, was jedoch nicht gelang. Der VW kollidierte mit dem Anhänger des Peugeot.
Der Fahrer des Peugeot wurde hierbei zum Glück nur leicht verletzt. Keines der Fahrzeuge war mehr fahrbereit. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 13.800 Euro. (vt)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Eisenach
Telefon: 03691/261124
E-Mail: dsl.eisenach.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Glück gehabt bei Verkehrsunfall

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5054221
Presseportal Blaulicht