LPI-NDH: Kalb entlaufen

24.10.2021 – 12:32

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Am Freitag – Vormittag des 22.10.2021 entlief ein Kalb von seiner Weide zwischen Horsmar und Zella.
Die Absuche des Besitzers in den umliegenden Flächen und Wäldern verlief erfolglos.
Die 200 bis 300 kg schwere Ferse konnte nicht gesehen oder gar wieder eingefangen werden. Das Tier könnte durchaus von der Kreisstraße 504 bis zur Bundesstraße 247 unterwegs sein.
Die bittet Fahrzeugführer diesbezüglich besonders aufmerksam zu fahren.
Wenn Sie das Tier gesehen haben, geben Sie bitte die Informationen zum Aufenthalt an die örtliche Polizeidienststelle Unstrut – Hainich unter der Telefon – Nr. 03601 – 4510.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Polizeiinspektion Unstrut-Hainich
Telefon: 03601 4510
E-Mail: pi-unstrut-hainich@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Kalb entlaufen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5054456
Presseportal Blaulicht