LPI-NDH: Renitenter Ladendieb

24.10.2021 – 12:31

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Freitagmittag beobachtete eine Zeugin in einem Drogeriegeschäft in der Landgrabenstraße einen jungen Mann, welcher sich auffällig verhielt. Demnach lief dieser nervös in den Gängen hin und her und mehrere Parfumflacons, welche sich zunächst in dessen Einkaufswagen befanden, waren plötzlich “verschwunden”.
Durch die Zeugin informierte Mitarbeiter sprachen den Mann, welcher einen Rucksack mitführte, an, worauf dieser zunächst aus dem Geschäft flüchten konnte,jedoch kurze Zeit später gestellt wurde. Dabei kam es zu einer Rangelei, wobei ein Mitarbeiter verletzt wurde.
Die hinzugerufene stellte schließlich im Rucksack des 19-Jährigen Täters mehrere Parfumflacons im Wert von etwa 350,- Euro fest.
Zudem war der Rucksack mit Folie präpariert, um so eine mögliche Auslösung der Diebstahlwarnanlage in den Geschäften zu umgehen.
Weiterhin wurden geringe Mengen an Betäubungsmitteln aufgefunden, so dass sich der Mann nun wegen Räuberischen Diebtstahl und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten muss.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Inspektionsdienst Nordhausen
Telefon: 03631 960
E-Mail: lpi.nordhausen.dsl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Renitenter Ladendieb

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5054455