POL-OS: Hesepe: Kraftstoffmangel führte zu Verkehrsunfall

24.10.2021 – 13:24

Polizeiinspektion Osnabrück

Offensichtlich führte Kraftstoffmangel am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 68 bei Hesepe zu einem vermeidbaren Unfall. Gegen 15 Uhr blieb ein 68-jähriger Osnabrücker mit seiner Mercedes V-Klasse auf der Richtungsfahrbahn Bersenbrück liegen, weil der Motor plötzlich ausging. Nach Angaben des Mannes hatte das Fahrzeug zuvor mehrfach zur Betankung gemahnt. Ein 31-jähriger Mann aus Alfhausen erkannte das stehende Fahrzeug vor sich zu spät, wich noch dem ausgestiegenen 68-Jährigen aus und prallte dann mit seinem Ford Transit in den Mercedes. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt, die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 25.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0541/327-2071 ; 0152/09399168
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Hesepe: Kraftstoffmangel führte zu Verkehrsunfall

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5054487
Presseportal Blaulicht