Weihnachten kann kommen – trotz Knappheit an Halbleitern keine Engpässe bei Fun …

Bremen (ots) –

Zu wenig Computer-Chips, kaum Halbleiter verfügbar, allgemeiner Teilemangel – ganze Industrien leiden aktuellen unter den schweren Lieferengpässen und es drohen Auswirkungen aufs Weihnachtsgeschäft. Unterm Weihnachtsbaum in diesem Jahr könnte es statt Smartphone einfach einen Vibrator geben oder Liebeskugeln statt eines Tablets. Die Sextoy-Produktion läuft auf Hochtouren, die Lagerbestände sind gut aufgefüllt, der Bremer Hersteller FUN FACTORY gibt grünes Licht für die verkaufsstärkste Zeit des Jahres.

DAS GESCHÄFT BRUMMT

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

In der kleinen Fabrik an der Weser läuft es rund. Das Geschäft mit Vibratoren, Dildos und Co. brummt. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Verkäufe im Onlineshop in den letzten Wochen bereits durchschnittlich um über 50%, Tendenz steigend. “In diesem Jahr, in dem wir unser 25-jähriges feiern, sind wir besonders gut aufgestellt, was unsere Rohwaren- und Teilebeschaffung angeht. Wir haben schon frühzeitig durch passende Mengenbestellungen den problemlosen Ablauf unserer unterschiedlichen Produktionsstraßen sicherstellen können. Jeden Tag gehen bei uns im Schnitt 3.500 Produkte vom Band, die hervorragende Nachfrage nach unseren Toys bringt die richtige Bewegung ins Lager. Für Nachschub in den Lagerregalen ist stets gesorgt!”, so Dirk Bauer, CEO des Bremer Unternehmens FUN FACTORY.

Für weiteres Bildmaterial wenden Sie sich gern direkt an uns.

Abdruck honorarfrei. Um Beleg wird gebeten.

Hochauflösendes Bildmaterial stellen wir Ihnen gerne auf Nachfrage zur Verfügung.

Über die FUN FACTORY – wir retten den Orgasmus!

In diesem Jahr ist es 25 Jahre her, dass Dirk Bauer und Michael Pahl die FUN FACORY GmbH in Bremen gründeten. Am heimischen Küchentisch formten sie 1995 aus farbiger Knete ihren ersten Prototypen: einen Dildo in Pinguinform – die Geburtsstunde des erfolgreichen PADDY PENGUIN und gleichzeitig der Startschuss für die langjährige Erfolgsgeschichte in der Sextoy-Branche. Die Marke FUN FACTORY revolutionierte mit ihren Toys aus medizinischem Silikon von Beginn an den gesamten Markt, vertreibt mittlerweile in über 60 Länder und brachte bereits mehr als 800 Toys auf den Markt. “Es war schon immer unser Ziel, Toys zu kreieren, die wirklich Spaß machen und die auf die Bedürfnisse unserer Kund:innen zugeschnitten sind”, blickt Bauer auf das erfolgreiche Vierteljahrhundert Firmengeschichte zurück. Höchste Zeit also, hier der Routine den Kampf anzusagen!

Quellenangaben

Bildquelle: kann kommen – trotz Knappheit an Halbleitern keine Engpässe bei Fun Factory / Weihnachten – Sextoys – Vibrator – Pulsator – Dildos – SMARTBALLS >> lovetoys Made in Germany / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/114522 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: FUN FACTORY GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/114522/5055137
Newsroom: FUN FACTORY GmbH
Pressekontakt: Kristy Stahlberg
FUN FACTORY GmbH
Am Hohentorshafen 17-19
28197 Bremen
Tel: +49 (0) 421 / 52076 – 119
Fax: +49 (0) 421 / 52076 – 290
kristy.stahlberg@funfactory.com

Henrike Laser
c/o bauchgefühl GmbH
Dolivostraße 9
64293 Darmstadt
Tel: +49 (0) 6151 / 159 12 – 61
Fax: +49 (0) 6151 / 159 12 – 20
laser@bauchgefuehl.com

Weihnachten kann kommen – trotz Knappheit an Halbleitern keine Engpässe bei Fun …

Presseportal