LPI-NDH: Durch Pfefferspray verletzt

25.10.2021 – 12:28

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Am Sonntagabend wurde in Heilbad Heiligenstadt ein Mann Opfer einer gefährlichen Körperverletzung. Der 41-jährige Geschädigte war gegen 20.35 Uhr im Bereich der dortigen Skaterbahn unterwegs. In der Nähe der Rheda-Wiedenbrücker-Straße sprach ihn plötzlich von hinten ein Unbekannter an. Das Opfer drehte sich daraufhin zu ihm um und wurde sofort von dem Täter mit Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Ohne weitere Reaktion flüchtete der unbekannte Täter unmittelbar nach dem Sprühen mit einem Fahrrad in unbekannte Richtung. Die eingeleiteten Ermittlungen nach dem unbekannten Sprüher führte noch nicht zum Identifizieren des Täters. Hinweise nimmt die in Heiligenstadt unter 03606/6510 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Durch Pfefferspray verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5055184
Presseportal Blaulicht