POL-OS: Osnabrück: Fahndung nach Enkeltrickbetrügerin

25.10.2021 – 12:20

Polizeiinspektion Osnabrück

Am 28.05.2021, in der Zeit zwischen 12:00 und 13:30 Uhr, wurde eine 84-jährige Frau Opfer eines Enkeltrickbetrugs. Die Osnabrückerin erhielt einen betrügerischen Anruf in dem eine weibliche Person vorgab ihre Tochter zu sein, sich in einer Notlage befinden würde und aus diesem Grund dringend benötige. Kurz darauf kam es zu einer Geldübergabe, bei der die Betrügerin einen fünfstelligen Bargeldbetrag an sich nahm. Nun bittet die Osnabrück um Mithilfe aus der nach Hinweisen auf die Abholerin des Geldes. Die abgebildete Frau steht im dringenden Verdacht, Mitglied einer deutschlandweit agierenden Betrügerbande zu sein. Möglicherweise hält sie sich an Bahnhöfen/Verkehrsknotenpunkten auf. Sollte die Betrügerin erkannt werden, bittet die Polizei darum diese nicht anzusprechen, sondern die nächstgelegene Polizeidienstelle zu informieren. Hinweise nimmt die Polizei Osnabrück unter 0541/327-3303 oder -2115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Osnabrück: Fahndung nach Enkeltrickbetrügerin

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5055155
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)