So nutzen Industriefirmen die Zeit im Herbst und Winter für Social-Media-Marketing

Stuttgart (ots) –

Die sozialen Netzwerke lassen sich neben dem privaten Gebrauch vor allem für die Mitarbeiter- und Kundengewinnung von nutzen. Besonders zur kalten Jahreszeit ist ein Anstieg der Aktivitäten im Netz deutlich zu beobachten, da die Menschen immer mehr Zeit im Warmen verbringen, statt sich draußen aufzuhalten. Doch wie können Unternehmen aus der diesen Umstand für sich nutzen?

Robert Kirs, und Geschäftsführer der Schwaben GmbH, kennt die Antwort. Als Führungskraft einer Social-Media-Agentur für B2B-Unternehmen aus dem verrät der Experte seine Kenntnisse und geht im folgenden darauf ein, wie sich Industriefirmen gerade zu dieser Hochphase auf Social Media positionieren.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Mithilfe von soziale zu mehr qualifizierten Mitarbeitern

Da die Freizeitgestaltung während der kalten Jahreszeiten äußerst eingeschränkt ist, steigt die Nutzung von Online-Medien und damit auch von Social Media spürbar an. Zudem beschäftigen sich zu dieser Zeit mehr Menschen mit einem Jobwechsel. Daher bietet es sich für Unternehmen in der Industrie an, eine zielführende Strategie zur Mitarbeitergewinnung auszuarbeiten. Als Grundlage hierfür dienen aussagekräftige Profile bei den wichtigsten Plattformen. Ferner müssen Unternehmen ihre Zielgruppe identifizieren.

Es reicht jedoch nicht, lediglich einige Social-Media-Profile anzulegen und darüber stumpfe Posts zu verfassen. Unternehmen benötigen außerdem eine umfassende Karriereseite als Landingpage, auf die potenzielle Bewerber geleitet werden müssen. Zudem bedarf es einer durchdachten Strategie, um über soziale Medien qualifizierte Fachkräfte erreichen zu können. In Beiträge sollten Unternehmen möglichst viele Bilder, Videos und Präsentationen einbinden, um ihre Firma und die angebotene Arbeitsstelle authentisch und reizvoll präsentieren zu können.

Kundengewinnung über Social Media

Die kalte Jahreszeit bietet sich außerdem an, um an der Kundengewinnung zu arbeiten. Auch hierfür benötigen Unternehmen aus der Industrie eine passende Strategie. Bieten sie beispielsweise verschiedene Produkte und für unterschiedliche Branchen an, müssen sie sich bereits vorab überlegen, welche Beiträge sie mit wem teilen. Als Grundlage dafür bedarf es einer ausführlichen Recherche, um die eigenen Zielgruppen möglichst genau zu identifizieren. Zudem müssen sie herausfinden, welche Plattformen sich am besten für ihre Zwecke eignen.

Obwohl sie über Social Media zu Beginn nicht in direktem menschlichen Kontakt mit ihren Kunden stehen, sollten sich Unternehmen stets darüber im Klaren sein, dass sie ihre Posts für Menschen verfassen. Sie sollten also bei der Erstellung ihrer Beiträge auf freundliche und humorvolle Formulierungen achten und sich so verhalten, als wäre dies ein klassischer Vertriebsweg. Wichtig ist außerdem, umfassende Analysen zu betreiben. Zu diesem Zweck eignen sich entsprechende Tools. Damit können die Unternehmen schnell auf Probleme reagieren und unverzüglich skalieren.

Über Robert Kirs:

Robert Kirs ist der Gründer und Geschäftsführer von Social Media Schwaben GmbH, eine Social Media-Agentur und für B2B-Unternehmen aus dem Mittelstand. Er setzt auf die Kombination aus ingenieurmäßigen Vorgehen und Einsatz von Online-, was zu erstklassigen Ergebnissen führt.

Quellenangaben

Bildquelle: Robert Kirs, Geschäftsführer der Social Media Schwaben GmbH / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/159529 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Social Media Schwaben GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/159529/5055417
Newsroom: Social Media Schwaben GmbH
Pressekontakt: Social Media Schwaben GmbH
Telefon: +49 151 2210 9572
E-Mail: info@socialmedia-schwaben.de

So nutzen Industriefirmen die Zeit im Herbst und Winter für Social-Media-Marketing

Presseportal