POL-OG: Offenburg – Wechselseitig verletzt

25.10.2021 – 14:52

Polizeipräsidium Offenburg

Nach einem Streit in einer Unterkunft in der Lise-Meitner-Straße haben die Beamten des Polizeireviers Offenburg ein Ermittlungsverfahren gegen zwei Bewohner eingeleitet. Die beiden 23 und 31 Jahre alten Kontrahenten gerieten aus noch unbekannten Gründen in Streit, woraufhin sie mit einer leeren Weinflasche beziehungsweise einem Pfefferspray aufeinander losgingen. Während der Einsatz des Pfeffersprays lediglich eine Augenreizung nach sich zog, verursachte die zerschlagene Flasche eine Platzwunde am Kopf. Diese musste in einer nahegelegenen Klinik behandelt werden.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Offenburg – Wechselseitig verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5055555
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)