POL-KA: (KA) Karlsruhe – 48-Jähriger ohne gültige Fahrerlaubnis entfernt sich unerlaubt vom Unfallort

25.10.2021 – 16:37

Polizeipräsidium Karlsruhe

Ein 50-jähriger Mann konnte am Sonntagabend gegen 21:00 Uhr beobachten, als ein ihm Unbekannter in der Tennesseeallee beim Rückwärtsfahren aus einer Parklücke gegen ein dahinterstehendes stieß. Der 50-jährige Zeuge versuchte, den unbekannten Autofahrer auf sein Fehlverhalten aufmerksam zu machen, dieser fuhr jedoch ungeachtet dessen davon.

Die vom Zeugen gerufene konnte den mutmaßlichen Unfallverursacher wenig später in der Hertztstraße antreffen. Der 48-Jährige gab gegenüber den Beamten an, den nicht bemerkt zu haben. Im Laufe der Ermittlungen stellte sich noch heraus, dass der Mann keine in gültige Fahrerlaubnis besitzt.

Er muss nun mit Anzeigen wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort sowie wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen.

Luca Gamer, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Karlsruhe – 48-Jähriger ohne gültige Fahrerlaubnis entfernt sich unerlaubt vom Unfallort

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5055738
Presseportal Blaulicht