POL-K: 211025-4-K Kölner schnappt mutmaßlichen Discounter-Einbrecher – zwei Komplizen flüchtig – Zeugensuche

Köln

In der Nacht auf Sonntag (24. Oktober) hat ein 45 Jahre alter Kölner vor einem Lebensmittelmarkt in Kalk einen 38-jährigen mutmaßlichen Einbrecher gestellt und der von ihm alarmierten Polizei übergeben. Gegen 1.30 Uhr hatten die Einbrecher Alarm ausgelöst und auf sich aufmerksam gemacht. Ein Haftrichter erließ Haftbefehl gegen den Festgenommenen. Die Suche nach den beiden Mittätern mit einem Diensthund blieb ohne weiteren Erfolg.

Die beiden Komplizen beschrieb der Zeuge als circa 25-35 Jahre alt. Einer der Flüchtigen soll etwa 1,80 – 1,90 Meter groß und schlank sein. Bekleidet war der Verdächtige, der einen hellen Rucksack mitführte, mit einem hellen Oberteil und grauer Jogginghose. Der andere Unbekannte wird als circa 1,65 Meter groß und dunkelhaarig beschrieben. Er trug zur Tatzeit eine beige Jacke und führte eine schwarze Sporttasche mit sich.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Das ermittelnde Kriminalkommissariat 71 bittet um Hinweise zu den Beschriebenen unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de . (cg/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 211025-4-K Kölner schnappt mutmaßlichen Discounter-Einbrecher – zwei Komplizen flüchtig – Zeugensuche

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5055784
Presseportal Blaulicht