LPI-EF: Neue Betrugsmasche

26.10.2021 – 13:47

Landespolizeiinspektion Erfurt

Eine 55-jährige Frau aus Sömmerda erhielt am Montagnachmittag über einen Messengerdienst eine Nachricht auf ihr Handy. Mit einer fremden Nummer meldete sich die vermeintliche Tochter der Frau. Diese gab an, eine neue Handynummer zu haben. Aufgrund des Rufnummernwechsels hätte sie Probleme die Rechnung eines Versandhandels zu begleichen und bat ihre Mutter, dies nun zu übernehmen. Im Glauben ihrer Tochter zu helfen, leistete die 55-Jährige eine Anzahlung von mehreren hundert Euro. Noch bevor sie den Restbetrag von mehr als 2.000 Euro überweisen konnte, meldete sich die echte Tochter bei der Frau und der Schwindel flog auf. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Neue Betrugsmasche

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5056672
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)