DAX lässt am Mittag nach – Firmenbilanzen im Blick

Frankfurt/Main ( Nachrichtenagentur) – Die in Frankfurt hat am Mittwochmittag Kursverluste verzeichnet. Gegen 12:35 Uhr wurde der mit rund 15.725 Punkten berechnet.

Dies entspricht einem Minus von 0,2 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Mit Puma, der Deutschen Bank und BASF legten drei DAX-Konzerne neue Geschäftszahlen vor. Die von Puma rückten mit kräftigen Gewinnen an die Spitze der Kursliste, die Anteilsscheine der Deutschen Bank mit deutlichen Verlusten ans Ende. Der Nikkei-Index hatte zuletzt kaum verändert mit einem Stand von 29.098,24 Punkten geschlossen (-0,03 Prozent).

Der Goldpreis zeigte sich schwächer, amMittag wurden für eine Feinunze 1.787 US-Dollar gezahlt (-0,3 Prozent). Das entspricht einem Preis von 49,57 Euro pro Gramm.


Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

DAX lässt am Mittag nach – Firmenbilanzen im Blick

dts Nachrichtenagentur