LPI-NDH: Anzeige wegen Gewässerverunreinigung aufgenommen

27.10.2021 – 12:24

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Am Dienstag wurde der kurz vor 15.30 Uhr durch das Ordnungsamt eine verdächtige rötlich/braune Flüssigkeit im Flutgraben im Bereich Alte Chaussee gemeldet. Aus einem ist die bislang unbekannte Flüssigkeit ausgetreten und in den Grabenverlauf gelangt. Durch die Umweltbehörde wurden Wasserproben entnommen und diese einer Untersuchung zugeführt. Das betreffende Rohr gehört zu einem Abwassersystem eines größeren Wohngebietes. Die geführten Nachforschungen erbrachten keine Hinweise auf den Verursacher. Umweltdienst und wurden beauftragt, die Flüssigkeit abzupumpen. Ein weiterer Schaden ist nicht entstanden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Verdacht eine Gewässerverunreinigung aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Anzeige wegen Gewässerverunreinigung aufgenommen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5057536
Presseportal Blaulicht