#MeToo-Schwerpunkt im ZDF

Mainz (ots) –

Im Rahmen eines Programmschwerpunktes widmet sich das dem Thema #MeToo. Im Mittelpunkt stehen zwei Free-TV-Premieren, die das ZDF am Montag, 1. November 2021, präsentiert: der US-Spielfilm “Bombshell – Das Ende des Schweigens” von Jay Roach mit Nicole Kidman, Charlize Theron und Margot Robbie um 22.15 Uhr, und der britische Dokumentarfilm “Unantastbar – Der Fall Harvey Weinstein” von Ursula Macfarlane um 23.55 Uhr.

“Bombshell – Das Ende des Schweigens” zeigt, wie 2016, noch vor dem Weinstein-Skandal, der Chef von Fox News, Roger Ailes, wegen sexueller Belästigung angeklagt und schließlich von Fox-Eigentümer Rupert Murdoch entlassen wurde.

Der britische Dokumentarfilm “Unantastbar – Der Fall Harvey Weinstein” von Ursula Macfarlane beschreibt die des Skandals um den erfolgreichen US-Produzenten, vermittelt aber auch einen erschütternden Eindruck von dem Klima, in dem sich Mächtige wie Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe erlauben konnten, ohne Sanktionen fürchten zu müssen.

Dokumentarisch wird der “Aufstieg und Fall des Roger Ailes” bereits am Mittwoch, 27. Oktober 2021, 1.05 Uhr, bei ZDFinfo in der amerikanischen “Sex, Trump & Fox News” beleuchtet. Der ist bis April 2022 in der ZDFmediathek abrufbar.

Das Team der “SOKO Stuttgart” ermittelt am Donnerstag, 28. Oktober 2021, 18.00 Uhr (ab Mittwoch, 27. Oktober 2021, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek) in der gleichnamigen Folge in einem Fall von “#MeToo”: Der Chefredakteur vom “Stuttgarter Abendblatt” stürzt im Treppenhaus des Verlages in den Tod. Schnell ist klar: Es war kein Unfall. Vom Mordopfer sollen mehrere sexuelle Übergriffe ausgegangen sein.

“Filmgorillas”, das ZDF-Film- und Serienmagazin mit eigenem YouTube-Kanal, beschäftigt sich am Donnerstag, 28. Oktober 2021, 0.45 Uhr, mit dem Dokumentarfilm “Unantastbar – Der Fall Harvey Weinstein”.

Am Dienstag, 2. November 2021, 1.15 Uhr, fragen Autorin Teresia Minjoli und Autor Gabriel Stoukalov in der ZDFinfo-Dokumentation “Wie sexistisch ist Deutschland?”. Der Film ist bis September 2023 in der ZDFmediathek abrufbar.

Zum Abschluss des #MeToo-Schwerpunktes zeigt das ZDF am Samstag, 6. November 2021, 1.30 Uhr, den US-Spielfilm “Angeklagt” aus dem Jahr 1988 von Regisseur Jonathan Kaplan – einer der ersten großen Hollywoodfilme, die sich mit dem Thema Vergewaltigung auseinandersetzten. Die damals 26-jährige Jodie Foster wurde für ihre herausragende Darstellung 1989 mit einem Oscar als Beste Hauptdarstellerin geehrt.

Weitere Infos zu #MeToo gibt in der ZDFmediathek https://zdf.de und über https://instagram.com/zdf37grad

Die Filme “Bombshell – Das Ende des Schweigens” und “Unantastbar – Der Fall Harvey Weinstein”stehen für akkreditierte Journalisten zur Ansicht im Vorführraum des ZDF-Presseportals zur Verfügung.

Ansprechpartnerin: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 – 70-12145;

-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/metoo

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/bombshell-das-ende-des-schweigens/

Quellenangaben

Bildquelle: “Bombshell”: Weil sie die alltäglichen frauenverachtenden Vorgänge bei Fox News nicht länger hinnehmen will, lässt die entlassene Starmoderatorin Gretchen Carlson (Nicole Kidman, M.) die Bombe platzen und klagt ihren Chef an. Fox-Moderatorin Megyn Kelly (Charlize Theron, l.) und die Newcomerin Kayla Pospisil (Margot Robbie, r.) müssen nun auch Farbe bekennen. / Nutzung des Bildes für redaktionelle Berichterstattung inkl. / / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7840/5057741
Newsroom: ZDF
Pressekontakt: ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
https://twitter.com/ZDFpresse

#MeToo-Schwerpunkt im ZDF

Presseportal