LPI-GTH: Fahren unter berauschenden Mitteln

27.10.2021 – 15:19

Landespolizeiinspektion Gotha

Am heutigen Morgen, gegen 07.30 Uhr wurde ein 21-jähriger Fahrer eines Audi einer Verkehrskontrolle in der Gothaer Straße unterzogen. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamin/ Methamphetamin. Die Beamten stellten in der Folge den Fahrzeugschlüssel sicher und brachten den Mann für eine Blutentnahme ins Krankenhaus. Ihm drohen ein Fahrverbot und eine erhebliche Geldbuße. (jd)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Fahren unter berauschenden Mitteln

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5057847
Presseportal Blaulicht