POL-KA: (KA) Hambrücken – Alkoholisierter Autofahrer kommt von Fahrbahn ab und findet sich im Wald wieder

27.10.2021 – 16:09

Polizeipräsidium Karlsruhe

Ein 21-jähriger Autofahrer befuhr am Dienstag gegen 22:10 Uhr die Landstraße 556 in Richtung Wiesental und kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Offenbar hatte er die im Kurvenanfang beginnende Leitplanke als Sprungrampe benutzt und war wohl so auf den hinter der Leitplanke liegenden Grünstreifen gelangt sein. Im weiteren Verlauf schanzte das noch in den angrenzenden und kam dort schließlich 60-70 Meter von der Fahrbahn entfernt zum Stillstand.

Der Fahrer blieb hierbei glücklicherweise unverletzt. Da ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 1,2 Promille ergab, musste der 21-Jährige die
Beamten auf die Dienststelle begleiten und sich einer Blutprobe unterziehen. Er muss nun mit einer Strafanzeige rechnen. Die behielt seinen Führerschein ein.

Der verursachte Sachschaden wird auf etwa 18.000 Euro geschätzt. Das nicht mehr fahrbereite Auto musste aufwendig abgeschleppt werden.

Luca Gamer, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Hambrücken – Alkoholisierter Autofahrer kommt von Fahrbahn ab und findet sich im Wald wieder

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5057905
Presseportal Blaulicht